Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

Traditionelles Taunus Flugfest am 24./25. August 2019

10. April 2019 geschrieben von  

Auf dem Flugplatz Anspach/Ts. bei Wehrheim/Obernhain gibt es am Samstag und Sonntag 24. und 25. August wieder ein großes Flugfest. Der Luftsportclub Bad Homburg (LSC) veranstaltet an diesem Wochende sein traditionelles „Taunus-Flugfest für die ganze Familie“ und wartet mit einem vielfältigen und interessanten Programm auf.

An beiden Tagen gibt es ein umfangreiches Flugprogramm: Samstags von 12 bis 18 Uhr, am Sonntag sogar von 10 bis 18 Uhr. Am Samstagabend gibt es eine Party mit Musik, Grill, beleuchtetem Modellflug, einen Heißluft-Ballonstart und bei Einbruch der Dunkelheit um ca. 22 Uhr ein Großfeuerwerk der Firma X-Magic. Dies wird als Workshop veranstaltet, den man als Schulungsteilnehmer buchen kann. Dieses 15-minütige Feuerwerk ist natürlich mit Geräuschentwicklung verbunden – Tierhalter in der Umgebung sollten entsprechende Vorbereitungen treffen.

An beiden Tagen werden auch Fallschirmsprünge angeboten, bei denen Jedermann zusammen mit einem erfahrenen Tandem-Master den Taunus aus 3.000 Metern Höhe einmal von ganz oben erleben kann. 20 bis 30 Sekunden dauert der freie Fall, bevor der Fallschirm ausgelöst wird. (Veranstalter hat leider abgesagt)

Ein Schwerpunkt im LSC ist der Segelflug: Per Flugzeugschlepp und Seilwinde werden die Schulflugzeuge ASK13 und K8 in die Luft gebracht, sowie auch ein Eigenstarter vorgeführt: Das sind Segelflugzeuge mit einklappbarem Hilfsmotor. Auch Kunstflug ist mit Segelflugzeugen ganz ohne Motor möglich: Dies werden unsere Piloten im Doppelsitzer Fox zur passenden Musik vorführen. 

Aber auch der für viele Besucher besonders spektakuläre Motorkunstflug mit dem bestens im Usinger Land bekannte Walter Eichhorn darf natürlich nicht fehlen. Kunstflug auf der T6 wird Stefan Hauke vorführen. Aber auch die kleine, hochmotorisierte Pitts Special zeichnet ihre Figuren in den Taunushimmel. Wer seine Heimat einmal selber von oben erleben möchte, hat dazu wieder bei den Rundflügen auf  Vereinsmaschinen die Gelegenheit: Karten für die beliebten 15-minütigen Taunus-Rundflüge können an beiden Tagen ohne Voranmeldung gekauft werden. Wie in vielen Vorjahren werden auch wieder die Modellflieger der befreundeten Wehrheimer „Fliegergruppe Hochtaunus e.V.“ mit zahlreichen ferngesteuerten Flugmodellen zum interessanten und abwechslungsreichen Programm beitragen. Dazu wird Christian Lang seine LO 100 im Maßstab 1:2 mitbringen. Der besondere Reiz liegt dabei in der Gestaltung des Gesamtflugprogrammes durch die LSC-Flugleiter, bei dem sich die manntragenden „großen“ Flugzeuge und die Flugzeugmodelle abwechseln werden.

Auch für Unterhaltung und Verpflegung der ganzen Familie wird bestens gesorgt werden: Dazu werden Essenszelte, Kuchentheke, eine Hüpfburg für die Kleinen und ein Flugsimulator aufgebaut. Infostände zeigen alles zum Thema Segelflug.

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen