Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

Kindergarten „Spatzennest“ aus Arnoldshain besucht Luftsportclub

06. Juni 2019 geschrieben von  

Am Mittwoch besuchte die Vorschulgruppe des Arnoldshainer Kindergartens „Spatzennest“ unseren Flugplatz im Erlenbachtal. Seit 1957, also 62 Jahren fliegt hier der Luftsportclub Bad Homburg e.V. (LSC) auf eigenem Gelände. Schwerpunkt des Vereines mit 240 Mitgliedern ist der Segelflug, aber auch Segelkunstflug, sowie Motorsegel- und Motorflug werden betrieben. „Dieser Ausflug ist eines der zahlreichen Projekte, die wir mit unseren sechsjährigen Kindern im letzten Jahr in der sogenannten Vorschulgruppe machen“ erzählte Erziehrin Sabrina Falderbaum, die zusammen mit ihrer Kollegin Mia Reichard auf das idyllisch zwischen den Ortschaften Neu-Anspach-Wehrheim-Obernhain im Erlenbachtal gelegene Flugsportgelände gekommen war.

Sie wurden vom 1.Vorsitzenden Dr.Gerhard Reuter, Lola Peters und Pressereferent Dr.Horst-Walter Schwager begrüßt. „Waldwoche“, „Feuerprojekt“, den „Kurs Ersthelfer von morgen“ und die „Gewaltprävention Faustlos“ all das hatten die Kinder vorher schon absolviert. „Heute werden sie erfahren, daß es nicht nur die großen Ferienflieger gibt, die viele schon kennen, sondern auch wesentlich kleinere Flugzeuge, sogar welche ganz ohne Motor“ freute sich Reichard. Sie hatte auch die Idee zu diesem Ausflug gehabt, denn sie war im Verein selber Segelflugschülerin gewesen: „Das war ab 2011 und ich bin bis kurz vor den ersten Alleinflug gekommen“ erinnerte sie sich.

Zunächst wurde der „Tower“ besichtigt – von hier aus koordinieren die ehrenamtlichen Flugleiter des Vereins an Wochenden per Funk den Flugverkehr. Dessen Balkon war auch die beste Gelegenheit von oben die Start- und Landebahn in Augenschein zu nehmen. Anschließend öffnete Reuter die Tore der großen Flugzeughalle und zog ein Motorflugzeug ins Freie: „Diese „Remo“ nutzen wir hauptsächlich zum Hochschleppen der Segelflugzeuge“ so Reuter. Sofort bildete sich eine dichte Kindertraube um das Flugzeug – alle wollten einmal ins Cockpit und den Steuerknüppel in die Hand nehmen. Danach gab es vor dem Flugzeug ein Erinnerungsphoto der Gruppe für die Alben, die die Kinder beim Übergang in die Grundschule mitbekommen werden. Zum Abschluß gings auf den vereinseigenen Spielplatz, wo alle Geräte ausprobiert und die mitgebrachten Butterbrote gegessen wurden. Vielleicht wird sich der ein oder andere später an diesen Ausflug erinnern und sich für die Fliegerei interessieren.? Die nächste Gelegenheit dazu ist das „Taunus-Flugfest für die ganze Familie“ am letzten Augustwochende 24./25.August. Dort erwartet die Besucher ein zweitägiges spannendes Flug- und Unterhaltungsprogramm, sowie das Angebot von Rundflügen. Aber auch vorher besteht bei Flugwetter an jedem Wochende die Möglichkeit eines Rund- oder Mitfluges. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich: Besucher melden sich auf dem Turm. Weitere Informationen im Netz unter https://www.lsc-badhomburg.de . Dort kann man sich bereits jetzt für die ebenfalls auf dem Flugfest angebotenen Tandem-Fallschirmsprünge anmelden.

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen