Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

1000er km Allee begonnen – Sind wir in Bitterwasser?

09. Dezember 2020 geschrieben von  

Nein, auf dem Flugplatz Anspach/TS. Angeregt durch die Palmenallee auf der Flying Lodge Bitterwasser in Namibia, hat der LSC Bad Homburg angefangen, seine eigene Allee anzupflanzen. Da in unseren Breiten Palmen nicht gut gedeihen, verwenden wir für die Allee alte deutsche Obstsorten. Für eine Palme auf der Flying Lodge ist ein 1000er Diplom notwendig (FAI-Diamant mit drei deklarierten Wendepunkten). Wir in Anspach sind mit einem nachgewiesenen 1000 km Flug zufrieden, da die Wetterbedingungen hierzulande weitaus anspruchsvoller sind!


Der erste Baum, eine Süßkirsche „Dörnissens gelbe Knorpel“ wurde für Klaus Rebenstock und Lutz-Volker Benner gepflanzt. Gefolgt von einem Apfelbaum „Schöner von Nordhausen“ für Gerhard Reuter und Udo Leidinger. Klaus, Lutz, Gerhard und Udo flogen bereits in den frühen 90er Jahren ein angemeldetes 1000 km Dreieck von Anspach aus. Erst am 02. Juli 2019 konnte Gerd Spiegelberg mit 1.035 km an die frühe Spitzenleistung anknüpfen. Dafür wurde eine Birne „Nordhäuser Winterforelle“ gepflanzt. In diesem Jahr begünstigten gute Wetterlagen ein wahre Flut von Spitzenleistungen. Tobias Welsch startete die diesjährige Erfolgsserie am 12. Mai mit einem 1.063 km Flug. Am 30. Mai folgte Burkhard Müller mit präzisen 1.002,98 Kilometern. Dann setzten am 12. Juli die Piloten Sebastian Beule und Steffen Göttler mit 1.035 km und 1.064 km die Erfolgsserie fort. Ihnen zu Ehren wurde die Allee mit den Sorten „Roter Boskoop“ und der Süßkirsche „Großer schwarzer Knorpel“ verlängert.
Angelegt wurde die Allee unter der fachlichen Leitung von Reinhard Roßberg. Feinmaschiges Drahtgitter schützt das Wurzelwerk gegen Mäusefraß. Eine Ummantelung des Stamms soll gegen Wildverbiss schützen. Wir möchten doch, dass diese Bäume lange an die fliegerischen Erfolge unserer Vereinspiloten erinnern.
Da im Augenblick große Siegesfeiern nicht möglich sind, freuen wir uns auf das kommende Jahr. Sobald es möglich ist, werden die Spitzenflieger im Rahmen eines schönen Vereinsfestes ihre Erinnerungsplakette an ihren speziellen Ehrenbaum befestigen. Wir freuen uns schon jetzt auf die Feier.

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.