Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

LSC Bad Homburg steigt in die 1. Bundesliga auf

06. September 2021 geschrieben von  

„If it isn’t in YouTube it didn’t happen” sagt XXX. Ich bin versucht zu sagen: „Wenn es nicht auf der LSC-Homepage steht, ist es nicht passiert“. Ist es aber: Nachdem wir 2020 knapp gescheitert sind, ist der LSC in der Saison 2021 aufgestiegen und wird die Saison 2022 in der 1. Bundesliga fliegen. Ein weiterer großer Erfolg nach dem hervorragenden Abschneiden von LSC-Segelflieger Jan Omsels bei der Weltmeisterschaft, bei der er nach zwei harten Wettbewerbswochen im August in Frankreich Vizeweltmeister in der Standardklasse wurde.

Worum geht es in der Segelflug-Bundesliga? An 18 Wochenenden von April und August, in diesem Jahr verkürzt wegen Lockdown auf 15 Wochenenden, werden die drei schnellsten Flüge jedes Segelflug-Vereins gewertet und nach Formel 1-Prinzip mit Punkten bewertet. Der erste bekommt 20 Punkte, der zweite 19, wer nicht antritt 0 Punkte. Die besten sieben steigen auf, die schlechtesten sieben steigen ab. Das gilt für alle drei Ligen: 1., 2. und Quali-Liga.

grafik

Natürlich spielt das Wetterglück eine Rolle, aber verregnete Wochenenden kommen in ganz Deutschland vor. Bei uns 2021 drei Mal. Drei Mal konnten wir aber auch die volle Punktzahl als Rundensieger einfahren, womit wir am Ende Platz 5 in der 2. Segelflug-Bundesliga erreichten und den Aufstieg besiegelten.

Insgesamt trugen 14 Piloten zum Erfolg bei, drei mit je 5 Flügen, einer mit je 3, zwei mit je 2 und sieben weitere Piloten mit je einem Bundesliga-Flug. Die „Ersatzbank“ war somit wesentlich für den Gesamterfolg; Motivation für alle aktiven Vereinsflieger, kommende Saison in der 1. Bundesliga mitzumachen und das gerade auch an Tagen mit schwachen Wetterlagen!

Der schnellste LSC-Pilot soll nicht unerwähnt bleiben: Nils Deimel raste am 22. Mai mit einer Geschwindigkeit von 148km/h mit seinem Discus 2 allen davon und flog insgesamt an diesem Tag 991 km mit einem Segelflugzeug der Standardklasse!

 

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.