Zum Mitgliederbereich

Du hast Dein Passwort vergessen?
Setze es hier zurück:

Passwort rücksetzen

Horst-Walter Schwager

Horst-Walter Schwager

Wolfgang Keller hatte seinen Bauernhof als einer der ersten bereits 1991 als Naturlandbetrieb Niedernhainer Hof komplett auf biologischen Anbau umgestellt. Seit kurzem bewirtschaftet er auch ein Grundstück des Luftsportclub Bad Homburg, auf dem als Ausgleichsmaßnahme für einen Hallenneubau biologisch wertvolle Landwirtschaft betrieben wird: Also ohne künstlichen Dünger, ohne den Einsatz von Pestiziden und mit aktiver Förderung der Artenvielfalt. „Das war eine der Genehmigungs-Auflagen gewesen“ wie der bei der Unteren Naturschutzbehörde Verantwortliche Dr.Dr.Dieter Selzer beim Orsttermin erklärte.

Mit Verspätung starteten die Segelflieger des Luftsportclub Bad Homburg (LSC) in die neue Saison. Dabei gelangen am letzten Dienstag mehreren Piloten herausragende Flugleistungen – darunter zwei angemeldete Deutsche Rekorde.

Dienstag, 05 November 2019 11:16

Neue Segelflughalle beim LSC

Um seinen Flug- und Ausbildungsbetrieb auch in Zukunft sicher zu stellen, baut der Luftsportclub Bad Homburg e.V. (LSC) eine zusätzliche Segelflughalle. Dazu hat er jetzt vom Land aus dem Sonderinvestitionsprogramm „Sportland Hessen“ einen Zuschuß von 50.000 € erhalten. Noch im November gibt es den ersten Spatenstich.

Dienstag, 05 November 2019 10:24

Hohe Wellenflüge über dem Usinger Land

Mitte Oktober gelangen einigen Segelflugpiloten des Luftsportclub Bad Homburg e.V. (LSC) spektakuläre Höhenflüge bis auf 2.800 Meter hinauf. Was sonst nur im Hochgebirge möglich ist, ereignete sich an diesem Tag bei starkem Westwind über den Taunushängen: Wellen Bildung!

Donnerstag, 19 September 2019 11:57

Nachruf Reinhard Koch

Am Sonntag 15.September verstarb nach einer Operation völlig überraschend unser Mitglied Reinhard Koch. Reinhard, geboren am 17.September 1953, wurde nur 65 Jahre alt. Er hatte die Fliegerei erst spät entdeckt, sich ihr dann aber mit umso größerer Begeisterung gewidmet.

Möchten Sie erleben, wie es ist, ohne Motor zu fliegen wie ein Vogel? Möchten auch Sie wissen, welche Naturkräfte ein Flugzeug in der Luft halten und wie die ganze Technik funktioniert? Und wollten Sie schon immer einmal den Taunus aus der Vogelperspektive erleben? „Segelfliegen in Theorie und Praxis“ heißt ein Kursangebot der Volkshochschule Bad-Homburg. An fünf Abenden vom 10. Oktober bis zum 07.November werden Piloten des Luftsportclub Bad Homburg e.V. (LSC) den Interessierten einen Einblick in ihren faszinierenden Sport geben. Segelflugzeuge fliegen ohne Motor, fast geräuschlos und nur mit der Kraft der Sonne. Von warmer, aufsteigender Luft bis unter die Wolken hochgetragen gleiten sie anschließend weite Strecken über Land – ein sehr schönes, anspruchsvolles und naturnahes Erlebnis.

Freitag, 13 September 2019 10:02

Taunus Flugplatzfest

Spätestens alle zwei Jahre veranstaltet der Luftsportclub Bad Homburg (LSC) sein traditionelles „Taunus-Flugfest für die ganze Familie“ und wieder kamen am Wochende bei perfektem Sommerwetter Tausende Zuschauer auf das Fluggelände am Erlenbach.

An beiden Tagen gab es ein umfangreiches Flugprogramm: Samstags von 12 bis 18 Uhr, am Sonntag sogar von 10 bis 18 Uhr. Am Samstagabend folgte eine Party mit Musik, Grill, beleuchtetem Modellflug der Wehrheimer Modellflieger „Fliegergruppe Hochtaunus“ und bei Einbruch der Dunkelheit um ca. 22 Uhr ein Großfeuerwerk. Das war diesesmal wirklich spektakulär, extrem phantasievoll choreografiert und stand dem Feuerwerk des Frankfurter Museumsuferfestes in nichts nach!

Mittwoch, 24 Juli 2019 17:45

Blühwiesen beim Luftsportclub

Schon von weitem leuchten einem die Farben entgegen. „Die Idee mit den Blühwiesen habe ich von Karl Zwermann übernommen“ sagte Harald Fröhlich. Der pensionierte Kriminalbeamte fliegt beim Luftsportclub Bad Homburg (LSC) und wohnt in Wernborn. Dort waren ihm die Blühstreifen am Ortseingang aufgefallen.

Donnerstag, 18 Juli 2019 15:43

Rückblick Taunus Grand Prix

Zum ersten Mal veranstaltete der Luftsportclub Bad Homburg (LSC) einen Trainings-Segelflugwettbewerb im Grand-Prix Modus. Organisator Jan Omsels, selber ein erfolgreicher Wettbewerbsflieger, begrüßte 22 Piloten auf dem Fluggelände am Erlenbach, darunter so bekannte Namen wie Enrique Levin. Der war in der Offenen Klasse im letzten Jahr Vizeweltmeister geworden. Auch Robin Sittmann und Simon Briel von der Jugendnationalmannschaft, die in diesem Jahr in der Standardklasse die Weltmeisterschaft in Szeged (Ungarn) mitfliegen werden, nutzen diese ideale Trainingsmöglichkeit.

Am Mittwoch besuchte die Vorschulgruppe des Arnoldshainer Kindergartens „Spatzennest“ unseren Flugplatz im Erlenbachtal. Seit 1957, also 62 Jahren fliegt hier der Luftsportclub Bad Homburg e.V. (LSC) auf eigenem Gelände. Schwerpunkt des Vereines mit 240 Mitgliedern ist der Segelflug, aber auch Segelkunstflug, sowie Motorsegel- und Motorflug werden betrieben. „Dieser Ausflug ist eines der zahlreichen Projekte, die wir mit unseren sechsjährigen Kindern im letzten Jahr in der sogenannten Vorschulgruppe machen“ erzählte Erziehrin Sabrina Falderbaum, die zusammen mit ihrer Kollegin Mia Reichard auf das idyllisch zwischen den Ortschaften Neu-Anspach-Wehrheim-Obernhain im Erlenbachtal gelegene Flugsportgelände gekommen war.

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.