Herbstimpressionen

12. Oktober 2021 geschrieben von

Letztes Wochenende hatten wir das Glück, bei sehr schönem herbstlichen Wetter Zugvögel aus der Luft zu beobachten. Hier sind ein paar Impressionen davon...

Luftsportclub Bachpate vom Erlenbach, Wildblumenwiese gedeiht prächtig

11. September 2021 geschrieben von

Wie in den Vorjahren, hat sich die Gemeinde Wehrheim beim LSC Bad Homburg für das Paten-Engagement bedankt und mit einer Urkunde nebst Pflanzgutschein bedankt.

Der LSC ist nämlich seit einigen Jahren Bachpate vom Erlenbach. Der Erlenbach bildet die natürliche Flugplatzgrenze im Süden zu Wehrheim-Obernhain. Als Pate hat sich der Luftsportclub zur Aufgabe gemacht, im Sinne des Naturschutzes, auf den Erlenbach auf Höhe unseres Flugplatzes, zu achten. Im Rahmen unserer Aktionen „An-und Abfliegen“ führen wir im Frühjahr und im Herbst eine Begehung des Bachbettes durch. Hierbei wird das Bachbett von Unrat gereinigt. Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass der natürliche Bachlauf erhalten bleibt. Weiterhin sind wir auf das prächtige gedeihen unserer Wildblumenwiese stolz. Dieses Biotop wurde auf Initiative von Harald Fröhlich mit Unterstützung durch Klaus Keller angelegt. Diese Blühstreifen umranden unsere Segelfluglandebahn 24-kurz und verbinden den Kinderspielplatz mit dem Fluggelände. Bei diesem blühenden Angebot müssten sich die Insekten angezogen fühlen und gerne in unsere Insektenhotels einziehen.

LSC Bad Homburg steigt in die 1. Bundesliga auf

06. September 2021 geschrieben von

„If it isn’t in YouTube it didn’t happen” sagt XXX. Ich bin versucht zu sagen: „Wenn es nicht auf der LSC-Homepage steht, ist es nicht passiert“. Ist es aber: Nachdem wir 2020 knapp gescheitert sind, ist der LSC in der Saison 2021 aufgestiegen und wird die Saison 2022 in der 1. Bundesliga fliegen. Ein weiterer großer Erfolg nach dem hervorragenden Abschneiden von LSC-Segelflieger Jan Omsels bei der Weltmeisterschaft, bei der er nach zwei harten Wettbewerbswochen im August in Frankreich Vizeweltmeister in der Standardklasse wurde.

Jan Omsels ist Vize-Weltmeister in der Standard-Klasse

24. August 2021 geschrieben von

Vom 8. bis zum 20. August fand in Montlucon-Gueret (Frankreich) die Weltmeisterschaft im Streckenflug der Klassen Club, Standard und 15m statt. Von unserem Verein war Jan Omsels dabei. Als Rückholer standen ihm Ingo Hartmann und Moritz Gnisia zur Seite. Jan flog gemeinsam im deutschen Team der Standardklasse mit den Piloten Enrique Levin und Simon Schröder. Unter der Team-Leitung von Bernd Schmid fand die deutsche Mannschaft eine hervorragende Unterkunft in einem nahe gelegenem Schloß. Hier konnten in entspannter Atmosphäre die Vorbereitungen für den nächsten Tag getroffen werden.

Renate Beuß verstorben

03. August 2021 geschrieben von

Am 1. August ist unser förderndes Vereinsmitglied Renate Beuß im Alter von 80 Jahren verstorben. Sie wurde am 19. Januar 1941 geboren. Am 1. Februar 1981 ist sie unter dem Namen Renate Hausmann unserem Verein beigetreten. In den 80er Jahren war sie als Pressesprecherin Mitglied im Vorstand. Hier im Verein hat sie auch den stattlichen Fluglehrer Karledzard Beuß kennengelernt. Die beiden wurden ein Paar und haben später geheiratet. Beruflich bedingt, stand der Segelflug nicht mehr in ihrem Lebensmittelpunkt. Renate wurde zur Leiterin des Arbeitsamtes Bad Homburg berufen. Auch während ihrer beruflich sehr angespannten Zeit konnte ich stets ihre Fragen zum Verein beantworten, wenn wir uns gelegentlich auf dem Friedrichsdorfer Wochenmarkt trafen. Nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben suchte sie wieder die Nähe zu unserem Verein. Karledzard und Renate nahmen regelmäßig an unseren Veranstaltungen teil. Die letzte Zeit ist es sehr ruhig um Renate geworden. Renate war lange krank, aber guter Dinge, weil ihr die Schwere der Krankheit nicht bewusst war. Als Außenstehender hatte man den Eindruck, es ginge ihr gut. Am 1. August ist sie dann in den Armen ihres Mannes friedlich entschlafen.
Wir alle möchten hiermit Karledzard und seiner Familie unser herzliches Beileid aussprechen.
In Anspach haben wir Renate Beuß als besonders herzliches Mitglied kennengelernt und werden sie so in Erinnerung behalten.

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.